Gesellschaft versus Gemeinschaft …

Aufbruch ins Ungewisse

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Gemeinschaft Gemeinschaft

Ein GESELLE ist nicht gleichzusetzen mit einem FREUND,
und demnach ist eine Gesellschaft
nicht gleichzusetzen mit einer Gemeinschaft.

Cosmos B. Eitelgoerge

Lieber Martin, ich möchte zu dem erwähnten Buch „Aufbruch ins Ungewisse“ in Deinem Artikel Grundrisse einer freien Gesellschaft feststellen, dass die Zielrichtung für mich verlockend ist, ich mich aber an der „Gesellschaft“ stoße.

Ein GESELLE ist nicht gleichzusetzen mit einem FREUND, und demnach ist eine Gesellschaft nicht gleichzusetzen mit einer Gemeinschaft. Denn die RICHTUNG, wie solches aufgebaut wird, ist equivalent entgegengesetzt.

Ein GESELLE ist Teilhaber eines VORGEFERTIGTEN BERUFSSTANDES, der allenfalls durch Tradition eine gewisse begrenzte Größe darstellt.. die LERNSCHRITTE sind daher planbar und das Ende ist ein RECHTSSTAND, der von GILDE bis DOTKORANDEN-STAND oder PROFESSUR sich auswirkt, um über sämtliche DINGE DES ALLTAGS zu bestimmen. So funktioniert das alte SYSTEM, was wir bis heute vorfinden:

Von der Tätigkeit einer produzierenden Wirtschaft, die angelernte Kräfte gegen Geldzahlung abhängig macht, über…

Ursprünglichen Post anzeigen 279 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s