Wertvolle Erkenntnisse des großen Denkers und Weltverstehers, Peter Scholl-Latour – Teil 1

Peter Scholl-Latour

Oeconomicus

Peter Scholl-Latour war nach Wahrnehmung vieler selbstdenkender Zeitgenossen nicht nur für unsere westlichen Gesellschaften ein geistiges und menschliches Vorbild, der uns mit seinem beeindruckenden Sachverstand, gepaart mit reichen historischen Detailkenntnissen in schonungsloser Offenheit die großen Ereignisse unserer Welt nahebrachte.

Auch in den Maghreb-Staaten wird sein Name oft zugleich mit dem großen arabischen Philosophen Ibn Khaldun genannt, dessen Lebenserfahrungen er der Nachwelt  im ‚Buch der Beispiele‘, der al-Muqaddima hinterlassen hat.

In vielen Teilen Asiens wird Scholl-Latour als brillanter Analytiker ebenso geschätzt.

Vor Antritt seiner letzten Reise hat ‚PSL‘ noch ein weiteres Kapitel seines umfangreichen Vermächtnisses abgeschlossen, eine ganz sicher spannende Bewertung zu den aktuellen Entwicklungen in Nahost und der Ukraine. „Der Fluch der bösen Tat“, so der Titel seines Werkes, sollte in absehbarer Zeit im Buchhandel verfügbar sein.

Bis dahin können wir auf nicht weniger spannende tiefe Einsichten des Ausnahme-Journalisten und begnadeten Autors zurückgreifen, an welche in einer speziellen PSL-Serie…

Ursprünglichen Post anzeigen 361 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s