Film am Sonntag: Der Malmedy Prozess

Der Malmedy Prozess

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Äußerst sehenswert, es werden bedeutsame Einblicke in Teile der US-Militärdoktrin gegeben, die ans Tageslicht gekommene Folterungen und Morde (Vietnam, Korea, Irak/Abu Ghuraib, Afghanistan) nicht mehr als Zufall erscheinen lassen, wie unter anderem von US-Amerikanern in dem Film auch erklärt wird.

Eine der größten Infamien, die das US-Militär sich als Siegermacht über Deutschland geleistet hat: Mit nichts als Lügen war schon im Zuge der deutschen Ardennen-Offensive Ende 1944 ein Massaker von Soldaten der Waffen-SS an amerikanischen Kriegsgefangenen konstruiert worden. Von da an wurden die Angehörigen einer SS-Panzertruppe vom US-Militär gejagt, dann speziell inhaftiert.

Mit monatelangem Psycho-Terror und ständigen Misshandlungen wurden falsche Geständnisse erpresst, dann folgte ein Schauprozess, in dem es Todesstrafen und Verurteilungen zu lebenslangen Haftstrafen nur so regnete – in keinem einzigen Fall vom Gericht begründet. Eine spätere US-Untersuchungskommission erkannte anhand der umfangreichen Akten binnen von sechs Wochen, dass absolut nichts bewiesen war!

Andererseits ist es vor allem einem anständigen…

Ursprünglichen Post anzeigen 528 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s