Sicherung der Revolution

Dezember 1993

Netzwerk Kuba Österreich

Vor 20 Jahren beschloß Kuba Maßnahmen zur ökonomischen Stabilisierung
von Volker Hermsdorf / junge Welt

Das Überleben des kubanischen Sozialismus stand vor 20 Jahren auf Messers Schneide. Am 28. Dezember 1993 segneten die Abgeordneten nach einer zweitägigen Parlamentssitzung in Havanna ein Maßnahmenbündel ab, mit dem das Ruder herumgerissen und das Land auf einen stabilen Kurs gebracht werden sollte. Etliche Veränderungen waren unter dem Druck des wirtschaftlichen Absturzes bereits Monate zuvor eingeleitet worden. Trotz unterschiedlicher Bewertungen ist heute unbestritten, daß diese Maßnahmen das kubanische Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell davor bewahrt haben, gemeinsam mit der Sowjetunion und den ehemals sozialistischen Ländern Osteuropas unterzugehen.

Das erste sozialistische Land Amerikas hatte von einem Tag auf den anderen seine wichtigsten Handelspartner verloren. Bis dahin hatte es 85 Prozent des Außenhandels mit Ländern des Rates für gegenseitige Wirtschaftshilfe (RGW) abgewickelt: Erdöl und andere Brennstoffe, Maschinen, Ersatzteile und elektrische Geräte sowie ein Großteil der Nahrungsmittel wurden von dort…

Ursprünglichen Post anzeigen 52 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s