Wer hat den Mut, den BRD-Politikern und –Historikern auch nur noch ein Wort zu glauben?

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Diese Leute sehen ihre vornehmste Aufgabe darin, die Geschichtslügen der ehemaligen Feinde mit dem Strafgesetz zu schützen!

Am 4. Februar 1919 hielt der jüdische Terrorist, Massenmörder und aktive Reichszerstörer Kurt Eisner auf der Arbeiter- und Sozialistenkonferenz in Bern eine viel beachtete Rede. Schon zu diesem frühen Zeitpunkt sprach er Deutschland am Weltkrieg schuldig.

Eisner:„Ich war mir nach wenigen Wochen über die Ursache, Schuld und Verantwortlichkeit dieses Krieges nicht mehr im Zweifel.“

Nach Eisners jüdisch-bolschewistischer Weltsicht war es sozusagen das Mörder-Gen des deutschen Militarismus, das für das Weltschlachten verantwortlich war.

Eisner: „Es steht heute fest, dass dieser Krieg von einer kleinen Horde wahnsinniger Militärs in Deutschland gemacht worden ist … in vollem Bewusstsein ihres Wesens.“

Nur 22 Jahre später veröffentlichte sein Rassegenosse Theodore N. Kaufman in den USA seinen Ausrottungsplan für die Deutschen (Germany Must Perish), gerade wegen dieses deutschen „Wesens“, das Eisner als „mörderisch“ vor…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.582 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s