Deutsche: besetztes Land, mundtote Bevölkerung

Besetztes Land

monopoli

Ist die BRD eine rechts-totalitäre Diktatur oder amerikanische Satrapie?

In gewisser Weise war es in Zeiten der moderaten politischen Liberalisierung unter Kohl ausgesprochen schwer den nach wie vor diktatorischen bevormundenden und menschenverachtenden Charakter des BRD Systems zu erkennen. Einmal abgesehen von den Sozialbewegungen die sich entweder scheuten die BRD als totalitär zu bezeichnen oder die Repression in der BRD tatsächlich nicht bemerkten, hatten auch viele BRD Bürger ursprünglich den Eindruck in einem sich normalisierenden und humanisierenden Staat zu leben, der nur halt wirtschaftlich desorganisiert war.

Selbst die wirtschaftliche Ineffektivität sowie die offensichtliche Inkompetenz der Führungseliten (Kohl, Merkel, Schröder, Gentscher) und die Lächerlichkeit der offiziell betriebenen Propaganda (Kohl: „Und ich bin mehr denn je davon überzeugt, dass wir in den nächsten drei bis vier Jahren in den neuen Bundesländern blühende Landschaften gestalten werden“) trugen noch zur Verharmlosung der politischen Prozesse bei.
Über ein solches ineffizientes wirtschaften Treuhand konnte man sich schlichtweg…

Ursprünglichen Post anzeigen 765 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s